Mais

Mais wird in unseren Regionen hauptsächlich für Futterzwecke (Silomais, Körnermais), aber auch für die Stärkeproduktion angebaut.Er ist eine Kulturart mit einer schier unendlichen Sortenauswahl am Markt. Aus diesem Grund erlauben wir uns hier keine Eigenschaften von einzelnen Sorten anzuführen. Es würde uns daher freuen, wenn Sie gleich mit uns in Kontakt treten würden, und wir sie ausführlich beraten dürften. Selbstverständlich liefern wir Ihnen jede am Markt erhältliche Maissorte.

Frühbezugsrabatte:

Diese Preisermäßigungen gibt es für alle Maissorten und werden beim Kauf von Saatgut bis zu einem bestimmten Datum geltend gemacht. Bitte berücksichtigen Sie daher folgende Termine für Ihre Bestellung:

DIE SAAT: Bis 22. Februar 2018 erhalten Sie 6€ je 50.000 Korn – Packung
SAATBAU LINZ: Bis 31. Jänner 2018 erhalten Sie 6€, von 1. bis 22. Februar 3€ je 50.000 Korn – Packung
KWS AUSTRIA: Bis 26. Jänner 2018 erhalten Sie 6€, von 1. bis 23. Februar 3€ je 50.000 Korn – Packung

Die Kultivierung von Mais ist im Biolandbau sicherlich in gewisser Hinsicht eine Herausforderung. Allerdings sind mittlerweile sehr viele Fakten für einen erfolgreichen Anbau nach den Richtlinien des Biolandbaues bekannt, sodass auch hier in den letzten Jahren nicht selten wirklich gute Ernten eingefahren werden konnten.

istock_73560773_large

 

Hier einige Tipps für einen erfolgreichen Maisanbau im Biolandbau:
  • Keine zu frühe Aussaat (kalte Böden hindern die Keimung)
  • Bodenverdichtung im Frühjahr ganz besonders vermeiden (Boden gut abtrocknen lassen)
  • Nur Sorten mit besonders rascher Jugendentwicklung verwenden 
  • Die jungen Maispflanzen brauchen besonders rasch verfügbaren Stickstoff (Gülle, Jauche)
  • Fruchtfolge beachten (optimale Zwischenfrucht)
  • Wenn es die Bodenfeuchte erlaubt, sollte bereits 14 Tage vor der Aussaat mit der Beikrautbekämpfung begonnen werden
  • Blindstriegeln ca. 3-5 Tage nach der Aussaat (hierbei kann bereits ein Großteil der unerwünschten Pflanzen ausgeschaltet werden)

Biosaat Ges.b.R. aus Arnreit im Bezirk Rohrbach – Mais der durch Qualität überzeugt

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung  – kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer +43 7282 7648-0 oder schicken Sie Ihre Anfrage!